body & spirit * motivationstipps

19 /
11 /
2017

Bei meiner wöchentlichen Wochenend-SERIE, die mich etwas privater zeigt …
… teile ich gerne

* meine liebsten Rezepte …
* inspirierende Podcasts …
* aufregende Bücher …
* meinen Fitnessalltag …
* und manchmal einfach nur meine lauten Gedanken …

mit Euch …

Ich hab jetzt schon viel Spaß dabei und hoffe natürlich sehr,
dass es Euch ebenfalls gefällt und Ihr für Euch was mitnehmen könnt!

*** *** *** *** *** *** *** *** ***

MOTIVATIONstipps  - Laufen im Herbst

So sehr wir alle den Herbst lieben,  umso schwerer fällt es uns uns bei dem
kalten, nassen, grauen Wetter für Sport draußen zu motivieren, richtig?
Es ist einfach zu kuschelig daheim … auf der Couch …
mit einer Tasse Tee und einem guten Buch oder Film …

Und wie ist das bei mir?
Tja, ich muss gestehen, ich freue mich jeden Sonntag auf meinen neuen Trainingsplan
und auf meine Laufsessions … egal, wie das Wetter draußen ist!

Mein MOTTO für diesen Herbst/Winter:

KEINE AUSREDEN !!!
#noexcuses

Sich selbst zu motivieren ist aber ganz und gar nicht einfach …
Ich hab mir deswegen einige Tipps zurecht gelegt,
die ich immer wieder abrufe, um den inneren Schweinehund zum Schweigen zu bringen:

1. Ich schließe ein Versprechen mit mir selbst, dass wir (= ich und ich)
morgen gleich in der Früh laufen gehen. Und ich halte mich an dieses Versprechen!
Sich selbst zu enttäuschen ist kein besonders gutes Gefühl …

2. Ich lege mir meine Laufklamotten schon am Vorabend bereit.
Ohne langer Hose, Stirnband, Handschuhe und einer – je nach Temperatur – warmen Jacke
geht es eh nicht mehr! Anständige Laufkleidung, die mich warm hält ist das Um und Auf …

3. Schon beim Aufstehen schalte ich mein Hirn aus, schlüpfe in meine Laufklamotten
und los geht´s. Jetzt wo ich schon angezogen bin ziehe ich mich nicht wieder aus.
Wenn es draußen noch finster ist, dann dürfen übrigens meine “Schuhleuchten” keineswegs fehlen …

Gibt es übrigens hier zu kaufen *klick*

 

4. Nie ohne meiner Musik!
Vor allem bei den Morgenläufen dürfen Beats nicht fehlen …

 

5. Ich setze mir ein konkretes Ziel: kein Lauftraining in diesem Herbst/Winter auslassen!
Und hole mir dieses Ziel immer wieder vor Augen … Wie ein Mantra

6. Ich erfreue mich tatsächlich an der frischen, aber unglaublich klaren Luft!
Denn sie stärkt mein Immunsystem …

7. Schlechtes Wetter – vor allem Regen – sehe ich als Herausforderung.
Und freue mich darüber, dass ich an solchen Tagen meine Willenskraft und Selbstdisziplin
ganz automatisch mit trainiere!

 

8. Ich freu mich auch jedes Mal auf meine Belohnung …
eine warme Dusche, ein leckerer heisser Tee, Energy Balls …

 

9. Auch die alte Läuferweisheit wirkt Wunder: “Egal wie du dich jetzt fühlst – nach dem
Training fühlst du dich immer besser!”

10. Ich sehe das Laufen IMMER als Geschenk!
Ich darf laufen, ich kann laufen, ich bin nicht verletzt und auch nicht krank …
Und ich tue jetzt schon was für meine Frühjahrsform! *yeah*

 

Ja manchmal ist es richtig bäääääh da draußen,
aber jede Jahreszeit hat auch ihren ganz speziellen Charme …

 

Übrigens, so sieht mein Trainingsplan für die kommende Woche aus …

Abgestimmt an meinen privaten Wochenplan …
Erstellt von meinem Coach Michael von ProjectFit

 

In diesem Sinne meine Lieben …
Rein in die Sportklamotten und raus an die frische Luft!
#livethemoment #lebedenmoment

# Eure Monika #

*** *** *** *** *** *** *** *** ***

* Fotos made by me / Graz

*** *** *** *** *** *** *** *** ***

Wer glücklich sein will braucht Mut …
Mut zur Veränderung, neue Brücken zu bauen,
alte Pfade zu verlassen
und neue Wege zu gehen …

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>