rums #9 verliebt in mohnblümchens

13 /
7 /
2017

Hey meine Lieben!

Meine absolute Liebe zum T-Shirt-Schnitt HOLLY ist durchwegs bekannt … *ggg*
Mittlerweile hab ich über 10 von diesen bezaubernden Teilchens in meinem Kleiderschrank … *lol*

Fehlte aber noch die KLEID-Variante …
Denn HOLLY kann man auch als lässige Sommerkleidchen HOLLYDAY nähen …

Als der Modal “Poppyfield” aus der for:mig-Serie von Lillestoff bei uns im Laden eintraf,
da war es sofort um mich geschehen …

Da wusste ich … das wird meine erste HOLLYDAY

Das Kleidchen ist ratzfatz genäht … So wie ich es mag …

Vorderteil – Rückenteil – Bündchen oder Säume … und fertig …

Ich versäubere die Hals/Ärmel-Ausschnitte mittlerweile am Allerliebsten
mit einem dünnen Bündchenstreifen …

… passende Kordel um die Hüfte, bisschen drapieren und zack …
fertig ist ein luftig leichtes Kleidchen …

Dank dem wunderschönen Design durchaus auch ausgehfein – wie ich finde …

Und bei den warmen Temperaturen kühlt Modal supa herrlich …
und fühlt sich einfach nur guuuuuuuut an!

Ist klar, dass dies nicht meine letzte HOLLYDAY war, oder … ?!?
Die nächsten liegen hier schon zugeschnitten … *hüstel*
Aber das ist eine andere Geschichte, die ich Euch bestimmt noch erzählen werde …

# Eure Monika #

Meinen heutigen Beitrag verlinke ich schnell noch bei

***RUMS***

*****   *****   *****   *****   *****

* Schnitt: Holly(day) von Konfetti Patterns  *klick*
* Stoffe: Modal Poppyfield von Lillestoff aus meinem Laden *klick*
Jersey UNI in weiß aus meinem Laden *klick*
Kordel in weiß ebenfalls aus meinem Laden *klick*

* die bezaubernden Fotos wurden dieses Mal mit meinem Handy
von der liebsten Angelina gemacht – vielen lieben Dank!

*****   *****   *****   *****   *****

# Ich mache gerne Werbung für Dinge, die mich überzeugt haben #


 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>